Skiverband Rheinland, Referat nordisch

Nach absolvierter Wettkampfsaison bietet sich in allen Ausdauersportarten die Möglichkeit, alternative Konditionstrainingseinheiten durchzuführen. Radfahren zeigt sich hier als ideale Alternative, denn es bringt Abwechslung in den Trainingsalltag und ist zudem außerordentlich gelenkschonend.

Radtrainingscamp

Mit dem Ziel, jungen Leistungssportlern Radfahren als mögliche Alternativtrainingsform für ein unspezifisches Konditionstraining vorzustellen, wird RADschlag gemeinsam mit dem Skiverband Rheinland Ende Mai ein Radtrainingscamp durchführen. Die jungen Langläufer werden dabei das Fahrrad als Trainingsgerät kennen lernen. Neben der Vermittlung fahrtechnischer Grundferigkeiten soll auch das notwendige Theoriewissen nicht zu kurz kommen. Als abschließender Event soll ein Zeitfahren veranstaltet werden.

Der Steckbrief (pdf, 343 kb) stellt den Skiverband Rheinland und seine Rahmenbedingungen vor.

Rat und Hilfe

030 - 555 76 386
Mo, Do: 14 - 17 Uhr
Mi: 9 - 12 Uhr
zum Festnetztarif