Fahrräder als "Roller"

In weniger belebten Fußgängerbereichen ist es erlaubt, sich „rollernd“ mit dem Fahrrad fortzubewegen. Roller dürfen als Fortbewegungsmittel auf Gehwegen benutzt werden. Wer mit dem rechten Bein auf dem linken Pedal steht und sich mit dem anderen Bein abstößt, benutzt das Fahrrad wie einen Roller und befindet sich nicht „auf“ dem Fahrrad, sondern neben ihm.