Nabendynamo

© Shimano

Nabendynamos sind extrem unkompliziert und zuverlässig in der Handhabung. Sie bringen zwar mehr Gewicht auf die Waage, können dafür aber bequem während der Fahrt über einen Schalter am Frontscheinwerfer bedient werden. Ein Nabendynamo läuft immer mit und kann mechanisch nicht ausgeschaltet werden. Somit muss ständig die minimale Bremsleistung des Dynamos überwunden werden. Der einzige größere Nachteil eines Nabendynamos liegt in einem zwar seltenen, aber dennoch möglichen Defekt. In diesem Fall muss das gesamte Vorderrad ausgetauscht werden.