Roller und Fahrrad in der Kita

Das Fahrrad - und in der Kita noch viel mehr Laufrad, Roller und andere Rollgeräte - bringen Kinder in Bewegung. Ganz nebenbei schult das selbstständige Rollen die Motorik, die Wahrnehmung und die Koordination der Kinder, womit zugleich aktive Gesundheits-, Bewegungs- und Entwicklungsförderung betrieben wird.

Aber die rollenden Kita-Partner können noch mehr. Ihre vielen spannenden Facetten - Bewegung, Verkehrssicherheit, Technik, Kulturgeschichte etc. - bieten jede Menge Lern- und Spielstoff für Projekte, die wiederum bedeutende Kompetenzen in den verschiedenen Bildungsbereichen fördern.

Um in der Kita mit Rollgeräten erfolgreich arbeiten und gleichzeitig die Eltern für ein umweltfreundliches „Elterntaxi“ motivieren zu können, braucht es eine günstige Infrastruktur für die rollende Kita.

RADschlag-Empfehlungen zu diesem Thema mit Bewertungsfunktion (Weitere Quellen finden sich in der Literaturdatenbank.):

15.06.10

Mobile Kinder. Tipps für Kinderfahrzeuge – vom Rutschauto bis zum Snowboard (GDV (Hrsg.))

Kitas und Eltern, die auf der Suche nach dem richtigen Fortbewegungsmittel für Kinder sind, erhalten in dieser Broschüre wichtige Tipps.

Hier geht es zur Broschüre (pdf, 907,01 kb).

Übermittlung Ihrer Stimme...
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
16 Stimme(n).
15.06.10

Laufrad – wichtige Fragen beim Kauf eines Laufrads (Kidstraffic, Brix)

Dieser Artikel beantwortet zehn Fragen zum Laufradkauf und schließt mit einem Erfahrungsbericht ab.

Hier geht es zum Artikel.

Übermittlung Ihrer Stimme...
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
10 Stimme(n).