Roller, Fahrrad und Gesundheit

Bewegungsmangel in Kombination mit einer Über- oder Fehlernährung führt dazu, dass mittlerweile jedes 5. Kind in Deutschland übergewichtig ist. Damit einher gehen gesundheitliche Probleme wie Diabetis, Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Haltungsschäden. Durch Bewegungsmangel weisen Kinder auch immer häufiger Defizite in ihrer motorischen Entwicklung und Koordinationsstörungen auf, auch ihre körperliche Ausdauerleistung und ihre altersgerechte Körperkraft nehmen ab. Daneben werden Konzentrationsstörungen und Verhaltensauffälligkeiten wie zum Beispiel verstärkte Aggressivität bedingt.

Bewegungsförderung als Teil der Gesundheitsförderung wird damit zu einer immer bedeutenderen gesellschaftlichen Aufgabe und damit auch zu einem wichtigen Bildungsziel in der Kita. Es ist daher wichtig, Kindern täglich die Gelegenheit zu geben, ihrem Bewegungsbedürfnis nachzukommen und sich körperlich auszuprobieren. Laufrad, Roller, Rad und Co leisten hierbei einen wertvollen Beitrag. Sie tragen zur körperlichen Gesundheit UND zur psychomotorischen Entwicklung von Kindern bei.