Igelkinder e.V., Berlin

Projektwoche mit Spielen rund um den Roller

In der Berliner Kita „Igelkinder e.V.“ drehte sich an acht Projekttagen im April und Mai alles um Roller und Fahrrad. Die teilnehmenden dreizehn Kinder im Alter von vier bis sechs Jahren wurden mit einer Fahrradgeschichte auf das Projekt eingestimmt. Im Anschluss malten sie Roller und Fahrräder und berichteten, mit welchen Verkehrsmitteln sie häufig unterwegs sind und welche sie mögen und welche weniger. Den Kindern wurden ebenfalls Kernkompentenzen für ein sicheres Roller- und Fahrradfahren vermittelt. Dazu gehörte z.B. das Unterscheiden der Bedeutung von Rot und Grün. Doch nicht nur die Roller’theorie‘, sondern auch das praktische Roller- und Fahrradfahren kam nicht zu kurz. Übungen und Spiele, um Ausdauer, Gleichgewicht und Konzentration zu fördern, standen auf dem Programm. Abgeschlossen wurde der Pilotversuch Anfang Juni mit einer Fahrradführerscheinprüfung. Die Kinder mussten hierzu einen Parcour fehlerfrei absolvieren. Durch das fleißige Üben und Daumendrücken der anwesenden Eltern meisterten alle die Herausforderung und nahmen die Fahrradführerscheine ganz stolz entgegen. Im Anschluss konnten sich Klein und Groß bei Saft und Kuchen stärken.

Das RADschlag-Team dankt dem Igelkinder-Team für die gute Zusammenarbeit!

Folgende Anregungen resultierten aus dem Pilotversuch und laden Interessierte zum Nachmachen ein:

Der Steckbrief (pdf, 320 kb) stellt die Kita "Igelkinder e.V." und ihre Rahmenbedingungen vor.

Rat und Hilfe

030 - 555 76 386
Mo, Do: 14 - 17 Uhr
Mi: 9 - 12 Uhr
zum Festnetztarif