Bett & Bike

© ADFC

Bei der Planung einer mehrtägigen Radreise stehen viele Radler vor der Frage, wo sie auf ihrer Route fahrradfreundliche Übernachtungsmöglichkeiten finden können. Denn nicht in allen Unterkünften sind Radfahrer herzlich willkommen.

Zu diesem Zweck hat der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e. V. (ADFC) ein Gütesiegel entwickelt, das es Radfahrern ermöglicht, schnell eine geeignete Unterkunft zu finden. Das „Bett & Bike“-Siegel steht für Qualität: Egal ob Hotel, Pension, Jugendherberge oder Campingplatz, zertifiziert werden nur Gastbetriebe, die bestimmte Mindestkriterien erfüllen. Neben einer sicheren Abstellmöglichkeit für die Fahrräder und Trockenmöglichkeiten für Bekleidung und weitere Ausrüstungsgegenstände, müssen eine Grundausstattung an Fahrradwerkzeugen sowie regionales Karten- und Informationsmaterial zur Verfügung stehen.

Auch Fahrpläne für Bus und Bahn sowie ein ausgewogenes Sportlerfrühstück werden gefordert. Darüber hinaus können „Bett & Bike“-Betriebe noch weitere Extraleistungen bieten, wie zum Beispiel einen eigenen Fahrradverleih, vorbereitete Tourenvorschläge oder auch einen Hol- und Bringdienst für ihre Fahrrad fahrenden Gäste.

Mittlerweile gibt es deutschlandweit circa 5.000 vom ADFC ausgezeichnete Betriebe. Zu erkennen sind diese anhand von „Bett & Bike“-Plaketten, -Fahnen oder -Wimpeln sowie dem Zertifikat. Das „Bett & Bike“-Verzeichnis hilft bereits im Vorfeld der Reise passende Quartiere auszuwählen (siehe RADschlag-Empfehlungen am Ende der Seite).

RADschlag- Empfehlungen zu diesem Thema mit Bewertungsfunktion:

13.10.09

Das Verzeichnis Bett & Bike 09/10 (ADFC)

Bett & Bike- Verzeichnis für ganz Deutschland.

Hier geht es zu weiteren Infos und zur Bestellung.

Übermittlung Ihrer Stimme...
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.
Nicht bewertet.