Dynamos

© B & M

Der Dynamo wandelt die Fortbewegungsenergie in elektrische Energie um. Nichts anderes geschieht auch beim Auto, hier erzeugt die Lichtmaschine den benötigten Strom. Für Fahrräder gibt es Seitenläufer und die empfehlenswerteren Nabendynamos.

Seitenläufer heißen die traditionellen Dynamos, die mit einer Laufrolle seitlich am Reifen ansetzen. Bei hochwertigen Geräten sind in die Laufrollen Edelstahldrähtchen eingearbeitet, die ein Durchrutschen auch bei Nässe effektiv verhindern. Über einen leichten Tastendruck sollte der Dynamo an den Reifen schwenken und mit der Arbeit beginnen. Die Antriebsräder guter Dynamos lassen sich ganz leicht drehen, während Massenware schwergängig ist und leicht durchrutscht.

Billigdynamos für ca. fünf Euro, wie sie an vielen Baumarkträdern verbaut werden, versagen meist schon nach kurzer Zeit. Deshalb lohnt die Nachrüstung mit einem Qualitätsprodukt, für das man allerdings tiefer in die Tasche greifen muss. Achtung: Bei der Anschaffung muss man auf die Position des Dynamos achten (vorne/hinten und links/rechts). Dynamos erzeugen normalerweise eine Spannung von 6 Volt, Spitzenmodelle arbeiten mit 12 Volt, sind jedoch deutlich teurer. Ein entscheidendes Qualitätsmerkmal von Dynamos ist der Wirkungsgrad. Ein guter Wert für Nabendynamos liegt bei 55 Prozent, er wird jedoch auch von Top-Seitenläufern erreicht. Der größte Vorteil eines hohen Wirkungsgrades besteht darin, auch bei niedrigen Geschwindigkeiten bereits über helles Licht zu verfügen.

Noch umkomplizierter in der Handhabung als Seitenläufer sind Nabendynamos, die zwar mehr Gewicht auf die Waage bringen, dafür aber bequem während der Fahrt über einen Schalter am Frontscheinwerfer bedient werden können. Ein Nabendynamo läuft immer mit und kann mechanisch nicht ausgeschaltet werden. Somit muss ständig die minimale Bremsleistung des Dynamos überwunden werden. Der einzige größere Nachteil eines Nabendynamos liegt in einem zwar seltenen, aber dennoch möglichen Defekt. In diesem Fall muss das gesamte Vorderrad ausgetauscht werden.