Rechts überholen

„Radfahrer dürfen auf der rechten Fahrbahn wartende Fahrzeuge mit mäßiger Geschwindigkeit und besonderer Vorsicht rechts überholen.“ (§ 5 Abs. 8 StVO) Dies gilt jedoch nur, wenn ausreichend Raum dafür vorhanden ist. Ausreichend Raum ist nur vorhanden, wenn die verbleibende Fahrbahnfläche ein gefahrloses Befahren durch den Radfahrer ohne Gefahr der Kollision mit dem wartenden Fahrzeug oder einem rechts verlaufenden Bordstein gewährleistet.

Überholt werden dürfen nur wartende Fahrzeuge, nicht rollende oder anfahrende.