Gefahrzeichen

Zeichen 138

Laut § 40 StVO wird im Interesse der Radfahrer an bestimmten Stellen das Zeichen 138 (Radfahrer kreuzen) aufgestellt. Jedoch gibt dieses Zeichen dem Radfahrer keine besonderen Rechte gegenüber demjenigen Verkehrsteilnehmer, der mit dem Gefahrzeichen vor ihm gewarnt wird. Auch hier darf die Vorfahrt nicht erzwungen werden, jedoch darf der begünstigte Radfahrer hier auf ein erhöhtes Maß an Aufmerksamkeit bei dem gewarnten Verkehrsteilnehmer vertrauen. Dem Kraftfahrer werden dadurch besondere Sorgfaltsanforderungen auferlegt.