Organisationen und Institutionen

  • Der Allgemeiner Deutscher Fahrradclub (ADFC) setzt sich für die konsequente Förderung des Fahrradverkehrs ein. Der ADFC ist parteipolitisch neutral, aber parteilich, wenn es um die Interessen Rad fahrender Menschen geht.
  • Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Städte, Gemeinden und Kreise in Nordrhein-Westfalen e. V. (AGfS) verstehen sich nicht nur als „fahrradfreundlich“, sondern darüber hinaus als Modellstädte für eine zukunftsfähige, ökologisch sinnvolle und stadtverträgliche Mobilität und unterstützen alle Maßnahmen, die die Städte als Lebensraum stärken – fahrradfreundlich und mehr.
  • Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) vertritt als die Vereinigung der Landesverbände und deren Vereine die Interessen der Radsportler im Deutschen Olympischer Sportbund (DOSB). Der BDR versteht sich als Interessenverband für das Fahrradfahren, den Leistungssport, den Freizeitsport, den Behindertenradsport und den gesundheitsorientierten Sport mit dem Fahrrad. Darüber hinaus ist der BDR der richtige Ansprechpartner, wenn es um Fragen des Internationalen Radsports geht. Der deutsche Radsport-Dachverband ist natürlich Mitglied der wichtigsten internationalen Radsport-Gremien. Im einzelnen erfüllt der BDR folgende Aufgaben: Förderung aller Zweige des Radsports, Nationale und Internationale Vertretung, Nachwuchsförderung, Vertretung bei Verkehrsbehörden, Beaufsichtigung, Pflege und Förderung des Radfahrwesens.
  • Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) bietet mit ihrer Fachdatenbank "Prävention von Kinderunfällen in Deutschland" ein Online-Angebot mit Medien, Projekten und Maßnahmen sowie zahlreichen aktuellen Informationen und weiterführenden Angeboten  zur Kinderunfallprävention an.
  • Deutsche Initiative Mountainbike e.V. (DIMB) als gesamtdeutsche Interessenvertretung für Mountainbiker. Mit der Regenbogenfahrt, einer Fahrradtour zu den Fachkliniken für krebskranke Kinder und Jugendliche, will die Gruppe ehemaliger Patienten der Öffentlichkeit ihre Situation bewusst machen und den jungen Patienten und deren Eltern Hoffnung und Mut geben.
  • Union Cycliste Internationale (UCI) als internationaler Radsport-Verband
  • Union Européenne de Cyclisme (UEC) als europäischer Radsportverband
  • Verband der Radfahrlehrer moveo ergo sum e.V. (VdR) bietet Informationen rund ums Thema Radfahren lehren.

Rat und Hilfe

030 - 555 76 386
Mo, Do: 14 - 17 Uhr
Mi: 9 - 12 Uhr
zum Festnetztarif